Die Herstellung komplexer Bauteile mit hoher Temperaturbeständigkeit und gleichzeitig die Möglichkeit zur Realisierung eines hohen Füllgrades machen das Spritzgießen von Duroplasten in verschiedenen Anwendungsfeldern interessant. Funktionalisierte Kunststoffe (Wärmeleitfähigkeit, Magnetik, Mechanik) für Hochtemperaturanwendungen gewinnen z. B. durch gestiegene Anforderungen in der Leistungselektronik aber auch durch die Erhöhung der Funktionsdichte in Baugruppen wie dem PKW-Motorraum zunehmendes Interesse. Durch den hohen möglichen Füllstoffgehalt ist die Funktionalisierung (z.B. wärmeleitend, magnetisch) der Duroplaste gut möglich und das Eigenschaftsprofil lässt sich besonders gut an die verschiedenen Anforderungen anpassen.
Forschungsarbeiten am LKT befassen sich u. a. mit der systematischen Untersuchung der Prozessparameter während der Compoundierung funktionalisierter Duroplastformmassen sowie den wichtigsten Einflussgrößen während der Verarbeitung im Spritzgießprozess. Weiterhin wird an Verfahren zur Herstellung von mediendichten Systemen durch Umspritzen mit Duroplast geforscht.

Ansprechpartner

Yang Zhao, M.Sc.