Maschine Maschinendaten Prüfmöglichkeiten
Universalprüfmaschine Nennlasten: 100 N bis 200 kN
Prüfgeschwindigkeiten:
0.05 mm/min bis 750 mm/min;
Prüftemperatur üblich:
-50 °C bis 250 °C, weitere Temperaturen auf Anfrage;
Diverse Weg- und Verformungsmessmöglichkeiten, z.B. Taster, DMS, Ansetzaufnehmer, etc.
Zug, Druck, Biegung;
diverse Spann- und Prüfvorrichtungen
Bauteilprüfung;
rechnergestützte, freiprogrammierbare Versuchsdurchführung
Kleinlastzugprüfmaschine Mit Videoextensometer, max. Sichtfeld 60 mm;
Nennlasten: 5 N bis 5 kN
Prüfgeschwindigkeiten:
0.5 mm/min bis 200 mm/min;
Prüftemperatur: Raumtemperatur
Zug, Schältest; einfache freiprogrammierbare Belastungszyklen
Kriechprüfstande max. Prüfkraft 2.5 kN
bis zu 24 Prüfplätzen
Prüftemperaturen: Normalklima, bzw. von 20 °C bis 120 °C
Kriechkurven;
Zeitstand-Zugversuche
Servohydraulische
Längszylinder
Nennlasten bis 100 kN;
Verfahrwege bis 100 mm;
Kraftamplituden ab 200 N;
Belastungsfrequenzen bis 50 Hz
Prüftemperatur:
-50 °C bis 200 °C; Klimabetrieb möglich
Kraft-, Weg-, und Dehnungsregelung; Einstufen- bzw. Dauerschwing- und Laststeigerungsversuche; Hysteresismessungen
servohydraulischer Torsionszylinder Nennlast 1 kNm;
max. Drehwinkel: 100°
Ermittlung der Bauteilsteifigkeit;
Torsionsfestigkeit;
Dauerschwingfestigkeit
Aufspannplatte 3x4 m²
mit servohydraulischen
Prüfzylindern
Nennlasten bis 63 kN;
max. Verfahrwege: 250 mm
Kraft-, Weg-, und Dehnungsregelung;
Einstufen- bzw. Dauerschwing- und Laststeigerungsversuche;
Hysteresismessungen
Härtemessung
(Vickers, Knoop, Shore, Barcol)
Vickers: Kleinlastbereich:
2 N bis 100 N;
Mikrohärte: 0,1 N bis 2 N;
Shore A und D
Härtemessung nach Vickers und Knoop: Thermoplaste, Duroplaste;
Härtemessung Shore: Kautschuk, Elastomere;
Härtemessung Barcol für faserverstärkte Kunststoff
Pendelschlagwerke Prüfung nach Charpy; Pendelvon 1 J bis 50 J Schlag- bzw. Kerbschlagzähigkeit nach ISO 179-1
Wärmeformbeständigkeits-prüfstand 5 Meßstellen
Auflagerabstand: 100 mm
Wärmeformbeständigkeitstemperatur  
HDT/A und HDT/B, ISO 75
Ultraschall-
Tauchtechnikprüfplatz
Frequenzbereich:
1 MHz bis 100 MHz
max. Probekörpergeometrie:
500 x 500 mm²
Impuls/Echomethode,
Durchschallung,
rechnergestützter Prüfplatz,
Schädigungen an Kunststoffen,
Keramiken oder Metallen,
C-Bild-Messung und D-Bild-Messung
Optische Deformationsmessanlage Fa. Limess, 2 - und 3D, Videosystem Verformungsmessungen an Probekörpern und Bauteilen
CNC-Koordinaten Messmaschine Meßbereich: 400x250x200 mm³
Genauigkeit: (3 + L/150) µm, L in mm
Auflösung: 0,5 µm
Tast- und Videosystem